Können Pflanzen Mikroplastik aufnehmen?
Können Pflanzen Mikroplastik aufnehmen?

Video: Können Pflanzen Mikroplastik aufnehmen?

Video: Aufnahme und Wirkung von Mikroplastik auf ausgewählte Organismen - Marie Rauchschwalbe, Uni Münster 2022, November
Anonim

Größer Mikroplastik sind unwahrscheinlich zu überqueren Pflanze, Anlage Zellmembranen, aber es ist möglich, dass Pflanzen können aufnehmen die Chemikalien, die beim Abbau von Kunststoff entstehen.

Können Pflanzen vor diesem Hintergrund Plastik aufnehmen?

Kunststoff tut setzen Chemikalien in den Boden frei und einige sind absorbiert von Pflanzen. Die meisten dieser Chemikalien sind in sehr geringen Mengen enthalten und gelten als absolut sicher.

Und wie entsteht Mikroplastik? Primär Mikroplastik umfassen Mikroperlen, Nurdles und Fasern. Diese werden hergestellt als Mikroplastik, das heißt als Partikel von 5 mm oder kleiner. Sekundär Mikroplastik entstehen, weil größere Kunststoffe zerfallen. UV-Strahlen, Wind und Wellen führen dazu, dass Kunststoff in Millionen kleinerer Teile zerfällt.

Und wie wirkt sich Mikroplastik in landwirtschaftlich genutzten Böden aus?

Boden beeinflusst durch Mikroplastik produziert weniger Ernteerträge aufgrund weniger produktiver Regenwürmer und niedrigerer pH-Werte. Wenn dieser Trend anhält, wird unser gesamtes landwirtschaftlich System kompromittiert werden könnte.

Ist es gut, Pflanzen in Plastikbehältern zu züchten?

Plastiktöpfe bestehen aus inerten Materialien und gelten als sicher für wachsende Pflanzen. Viele sind aus recycelbarem Plastik so ist die Entsorgung umweltschonend, wenn der Topf nicht mehr verwendbar ist (unglasierter Ton Töpfe sind auch vollständig recycelbar).

Beliebt nach Thema