Wie hoch darf eine Holzstützmauer sein?
Wie hoch darf eine Holzstützmauer sein?

Video: Wie hoch darf eine Holzstützmauer sein?

Video: Sicher bei der Holzernte | Tutorial der Bayerischen Staatsforsten 2022, September
Anonim

vier Fuß groß

Was ist in diesem Zusammenhang die maximale Höhe einer Stützmauer?

Die meisten Stützmauern, ob tragend oder nicht, durchschnittlich zwischen 3 und 4 Fuß in Höhe. Als allgemeine Regel möchten Sie keine Struktur über 4 Fuß in. bauen Höhe ohne irgendeine Art von struktureller Unterstützung darin einzuschließen.

Und wie hoch darf eine Schwellenstützmauer sein? Die übliche 'Faustregel' ist, dass ein Drittel der Gesamtmenge Höhe vergraben werden soll: Also, wenn ein 2400mm langes Schläfer verwendet werden sollte, müssten 800 mm in den Boden eingebracht und einbetoniert werden, mit 160 mm über dem Boden.

Was ist davon das beste Holz für Stützmauern?

Das Kernholz von natürlich haltbaren Holzarten (Dauerhaftigkeitsklasse 1), die geeignet zum Stützmauern gehören Eisenrinde, Graugummi, Talgholz, Waldrotgummi und Blutholz. Diese Arten sind auch gemäß AS 3660.1 als termitenresistent aufgeführt.

Wie hoch kann man ohne Zustimmung des Rates eine Stützmauer bauen?

Stützmauern können errichtet werden ohne Zustimmung des Rates, als konform Entwicklung, wenn es bestimmte Kriterien erfüllt: Wenn die maximale Höhe Ihres Stützmauer weniger als 1 Meter beträgt. In anderen Bereichen ist die Höhe jedoch auf 600 mm oder 800 mm begrenzt.

Beliebt nach Thema