Wie entsteht aus Benzol Ethylbenzol?
Wie entsteht aus Benzol Ethylbenzol?

Video: Wie entsteht aus Benzol Ethylbenzol?

Video: Alkylierung Benzol 2022, Dezember
Anonim

Ethylbenzol wird durch die Reaktion von Ethylen hergestellt und Benzol in Gegenwart eines Friedel-Crafts-Katalysators wie Aluminiumchlorid bei etwa 95 °C (Abbildung 12.1). Zur Verbesserung der Katalysatoreffizienz wird etwas Ethylchlorid zugegeben, das bei den Reaktionstemperaturen Salzsäure erzeugt.

Wie wird auf diese Weise Ethylbenzol hergestellt?

Ethylbenzol ist produziert durch katalytische Alkylierung von Benzol mit Ethylen oder aus gemischten Xylolen durch Isomerentrennung und katalytische Isomerisierung oder aus 1,3-Butadien in einem zweistufigen Verfahren, bei dem das Butadien in Vinylcyclohexan umgewandelt wird, das dann dehydriert wird.

Und wie viel Ethylbenzol ist gefährlich? Die EPA hat festgestellt, dass eine lebenslange Exposition von 0,7 mg/l Ethylbenzol wird voraussichtlich keine verursachen schädlich Auswirkungen. Wenn Sie Fisch essen und Wasser aus einem Gewässer trinken, sollte das Wasser nicht mehr als 0,53 mg/L. enthalten Ethylbenzol.

Vor diesem Hintergrund, woher kommt Ethylbenzol?

Ethylbenzol ist eine farblose, brennbare Flüssigkeit, die nach Benzin riecht. Es ist natürlich in Steinkohlenteer und Erdöl gefunden und ist findet sich auch in hergestellten Produkten wie Tinten, Pestiziden und Farben. Ethylbenzol ist hauptsächlich verwendet, um eine andere Chemikalie, Styrol, herzustellen.

Ist Ethylbenzol aromatisch?

Ethylbenzol erscheint als klare farblose Flüssigkeit mit einem aromatisch Geruch. Ethylbenzol ist eine farblose, brennbare Flüssigkeit, die nach Benzin riecht. Es kommt in Naturprodukten wie Kohlenteer und Erdöl vor und kommt auch in Fertigprodukten wie Tinten, Insektiziden und Farben vor.

Beliebt nach Thema